DE

YSoft SAFEQ und Universal Print

Print Management natively integrated with Universal Print

SIGN UP
Y Soft arbeitet mit Microsoft zusammen, um Universal Print nativ in YSoft SAFEQ Cloud und „YSoft SAFEQ vor Ort“ zu integrieren.

Im Gegensatz zu Herstellern anderer Druckverwaltungsysteme haben wir in einem weiteren Schritt noch den Einsatz von Universal Print für Ihre kritischen Druckdienste verbessert. YSoft SAFEQ steigert den Wert von Universal Print, reduziert Kosten und schafft Vorteile, da die Unterstützung einer Windows-Serverinfrastruktur nicht zwingend notwendig ist und andere Nicht-Windows-Plattformen unterstützt werden.
Ob Sie unsere cloudbasierte Druckverwaltung oder unsere lokalen Produkte verwenden: Sie profitieren von allen SAFEQ-Funktionen, die Sie nicht mehr missen möchten, wie etwa umfassende Berichte, Dokumentensicherheit, reduzierte Druckkosten und effiziente Workflows zur Erhöhung der Produktivität Ihrer Mitarbeiter.

Nicht zuletzt dies ist der Grund, warum über 40 % der Global Fortune 500-Unternehmen auf Y Soft-Produkte zurückgreifen, einschließlich Microsoft.
Wir sind ein mit dem Goldzertifikat von Microsoft ausgezeichneter Independent Software Vendor (ISV) mit langjähriger Erfahrung in der Druckverwaltung und bieten Funktionen an, um Universal Print über einen unserer SAFEQ-Cloud- oder lokalen SAFEQ-Dienste und -Produkte vollumfänglich zu verwenden. Die Integration von Universal Print ist die beste Option für „SAFEQ vor Ort“-Kunden, um in einem komfortablen Tempo in die Cloud umzuziehen.

Y Soft Print Management and Universal Print

Microsoft stellt einen Softwarekonnektor als Option zur Verbindung mit Universal Print bereit. Andere Anbieter von Druckverwaltungslösungen beanspruchen möglicherweise eine Kompatibilität dieses Konnektors mit Universal Print. In Produkte und Dienste von YSoft SAFEQ ist Universal Print hingegen nativ integriert.

Unsere Technologie zur Integration von Universal Print unterstützt die Cloudverwaltung und eine einfache, sichere Geräteregistrierung, sie ist für eine Zero Trust-Sicherheitsumgebung konzipiert.

Die Integration von Universal Print ist cloudnativ, baut auf der Familie von IPP-Standards auf (die derzeit unter Mithilfe von Y Soft als Mitglied der IETF Print Working Group erstellt und aktualisiert werden) und bietet die native Unterstützung die Microsoft Graph-API.
Schon der Einsatz von YSoft SAFEQ vor Ort oder in einem privaten Rechenzentrum ist bereits ein erster Schritt hin zu einem Umzug Ihrer Druckverwaltung und -dienste in die Cloud. Durch ein Microsoft 365-Abonnement profitiert Ihr Unternehmen in kürzester Zeit von den Vorteilen eines bequemen Umzugs in die Cloud, da die IT keine Druckertreiber und Druckerwarteschlangen mehr verwalten muss und somit entlastet wird.

Dank YSoft SAFEQ Cloud verwenden Sie Universal Print in Kombination mit Ihrer bestehenden Flotte – Ihr Geldbeutel wird es Ihnen danken. Universal Print lässt sich gemeinsam mit allen anderen Druckmöglichkeiten einsetzen und bietet bei der Verwendung von Multifunktionsdruckern ein vertrautes und in der Branche einmaliges Benutzererlebnis.

YSoft SAFEQ Cloud läuft ohne Client und ermöglicht mit oder ohne Universal Print unter Chrome OS, MacOS, Linux und Windows den nahtlosen Umzug der Druckerinfrastruktur in die Cloud. Wir setzen keine Clientsoftware voraus, weshalb die Verwaltung und der Schutz der Software wegfallen, und somit die Gesamtbetriebskosten niedrig gehalten werden. Die Entlastung der IT und eine erhöhte Sicherheit Ihrer Dienste sind die Folge. Zur Gewährleistung der Übersichtlichkeit ist nur eine einfache Druckerwarteschlange erforderlich.
Als führende Unternehmenslösung bietet Y Soft stets eine hohe Verfügbarkeit. Andere Anbieter holen erst langsam auf. Unsere Bausteinarchitektur in cloudnativer Ausführung erlaubt es, Druckverwaltungsdienste in der Cloud oder lokal in Clustern zusammenzufassen, um durch Redundanz, Überwachung und Failover eine hohe Verfügbarkeit sicherzustellen. Eine Integration von Universal Print in Ihre Druckdienste garantiert weiterhin deren reibungslosen und verlässlichen Betrieb. Dies trifft auf alle über YSoft SAFEQ-Produkte oder -Dienste mit Universal Print verbundenen Geräte zu.

Die Universal Print-Technologie ergänzt sich bei verschiedenen Einstellungen gut mit der Flexibilität und Skalierbarkeit von YSoft SAFEQ: in lokalen, Edge-, Pure Cloud- und Hybridszenarien. Die Y Soft-Technologie eliminiert den Single Point of Failure, den einzigen Ausfallpunkt, im Universal Print-Integrationsendpunkt. Dadurch werden zusätzlich Failover und Lastenausgleich (echt aktiv-aktiv) für Universal Print bereitgestellt, was das in YSoft SAFEQ integrierte Failover gut ergänzt.

KONTAKT

Um mehr über YSoft SAFEQ und Universal Print herauszufinden, benutzen Sie das untere Formular.
Marke des Multifunktionsgeräts*













Zur Beantwortung Ihrer Anfrage müssen wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten verarbeiten. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Now With Digital Fax
Now With Digital Fax
Analog is dead (and costly), go digital!
US