DE
Applied Research and University Relations

Angewandte Forschung und Kooperation mit Universitäten

Die Abteilung für angewandte Forschung und Kooperation mit Universitäten unterstützt Forschungsprojekte und arbeitet gemeinsam mit vielen talentierten Studierenden an diesen Projekten. Auf diese Weise erhalten Studierende Möglichkeiten zur professionellen Weiterentwicklung während des Studiums.
Angewandte Forschung und Kooperation mit Universitäten

Abschlussarbeiten

Y Soft bietet Studierenden ein breites Spektrum an Forschungsthemen, die sie gemeinsam mit uns bearbeiten. Dabei widmen wir uns realen Problemen, die bei der täglichen Arbeiten auftreten. Die Problemlösung erfolgt praxisnah und zielorientiert.
Anzahl der verteidigten Abschlussarbeiten

Anzahl der verteidigten Abschlussarbeiten

Innerhalb der letzten acht Jahre wurden 80 Bachelor- und Masterarbeiten in Zusammenarbeit mit Y Soft erfolgreich verteidigt. Dieses Diagramm zeigt die Anzahl von Abschlussarbeiten, die pro Jahr verteidigt werden. Im Jahr 2017 wurden beispielsweise 10 Bachelorarbeiten und 7 Masterarbeiten erfolgreich verteidigt. Die meisten davon stammen aus der Forschung und Entwicklung von Y Soft in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Informatik der Masaryk-Universität. Seit dem Jahr 2012 sind acht Studierende für ihre Abschlussarbeiten ausgezeichnet worden.
Noten der verteidigten Abschlussarbeiten

Noten der verteidigten Abschlussarbeiten

Über 75 % aller verteidigten Abschlussarbeiten innerhalb der letzten acht Jahre erhielten entweder eine „Eins“ oder eine „Zwei“ als Note. Dieses Diagramm bildet die Notenstatistik pro Jahr ab. Im Jahr 2017 war dieser Prozentsatz mit 65 % geringer, jedoch wurde ein Studierender ausgezeichnet, weil er auf der sogenannten „Dekansliste“ (Dean‘s List) stand.

SCHREIBEN SIE IHRE ABSCHLUSSARBEIT MIT UNS!

TEILZEITSTELLEN UND
PRAKTIKA BEI Y SOFT

Wir wissen, wie wichtig es für Studierende ist, während ihres Studiums praktische Erfahrungen zu sammeln. Dies darf aber nicht auf Kosten des Studiums erfolgen. Wir stärken die Motivation der Studierenden und wollen verdeutlichen, dass für eine effektive Lösung eines echten Problems oft viel theoretisches Hintergrundwissen nötig ist.

Wir erreichen dies, indem wir Studierenden, die ihre Abschlussarbeit schreiben, Teilzeitstellen anbieten. In den meisten Fällen beginnen die Studierenden mit einer Abschlussarbeit, und anschließend wird ihnen bei erfolgreichem Studienabschluss eine Teilzeitstelle angeboten. Außerdem geben wir den Studierenden die Möglichkeit, ihre Ergebnisse mit unseren Mitarbeitern zu teilen, indem sie ihre Zwischenergebnisse schriftlich festhalten und anschließend veröffentlichen. So wurden beispielsweise einige der Artikel auf unserem Forschungs- und Entwicklungsblog von Studenten geschrieben.
In den letzten acht Jahren erhielten 30 Studierende eine Teilzeitstelle. Einiger dieser Studierenden haben über ein Jahr bei Y Soft an ihrer Bachelor- oder Masterarbeit gearbeitet. 20 Studierende kamen von der Fakultät für Informatik (Masaryk-Universität), 9 kamen insgesamt aus der Fakultät für Elektrotechnik und Kommunikation und der Fakultät für Informationstechnik der Technischen Universität Brünn und einer von ihnen war Gymnasiast.

„Ich habe Y Soft durch einen Wettbewerb an der Masaryk-Universität kennengelernt. Das von mir ausgewählte Wettbewerbsthema wurde schließlich zum Thema für meine Bachelorarbeit. Mir hat die systematische Zusammenarbeit zwischen Y Soft und Studierenden gefallen. Bei Y Soft wird man von niemandem schief angeschaut, wenn man seine Bachelorarbeit schreibt.

Heute konzentriere ich mich auf die Überwachung. Ich schätze den Freiraum, den wir für die Erforschung neuer Technologien haben. Außerdem ermöglicht mir die zeitliche Flexibilität, die Arbeit mit dem Studium zu verbinden.“


Martin Šalata

STUDENTENSTELLEN IN FORSCHUNGSLABOREN

Jedes Jahr nehmen wir in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Informatik der Masaryk-Universität an der Planung eines Wettbewerbs für talentierte Studierende teil, die sich im ersten oder zweiten Jahr ihres Bachelorstudiengangs befinden.

Wir tragen außerdem jedes Jahr dazu dabei, in verschiedenen Forschungsgebieten einige Stellen für ausgewählte Studierende (Gewinner des Wettbewerbs) zu schaffen. Die Studierenden standen unter der Schirmherrschaft des Labors für Sicherheit und angewandte Kryptographie, des Labors für Forschung und Dialog und des Instituts für Theoretische Informatik in den folgenden Bereichen:

  • Verteilter Datenspeicher

  • Penetrationstest

  • Sicherheit der Smartcard

  • Suchen im Peer-zu-Peer-Netzwerk

  • Formale Verifikation

In den letzten acht Jahren haben wir 11 Studenten unterstützt, die den Wettbewerb gewonnen haben. Manche Studenten erhielten für einen Zeitraum von über einem Jahr finanzielle Zuschüsse. Im Jahr 2017 haben wir drei Studierende unterstützt (die Gewinner der vorherigen Jahre) und uns außerdem bereit erklärt, für einen neuen Studenten Mittel bereitzustellen, der dieses Jahr ausgewählt wurde.

„Bei meiner Arbeit für Y Soft hatte ich die Möglichkeit, moderne verteilte Systemtechnologien zu nutzen und damit zu arbeiten. Außerdem konnte ich meinen Wissenshorizont durch die Zusammenarbeit mit hochqualifizierten Forschern und Entwicklern erweitern. Y Soft bot mir zusätzlich die Möglichkeit, im Rahmen meines Stipendiums eine Bachelorarbeit zum Thema meiner Wahl zu schreiben. Diese Erfahrung war sehr positiv.“ 

Šimon Obetko

LANGFRISTIGE FORSCHUNGSPROJEKTE

Von 2008 bis 2014 haben wir gemeinsam mit Forschern des Labors für Sicherheit und angewandte Kryptographie ein innovatives, sicheres und konfigurierbares Zahlungssystem entwickelt. An dem Projekt waren mehrere Doktoranden, Master- und Bachelorstudenten beteiligt. Das Projekt führte zu einer Reihe anerkannter wissenschaftlicher Publikationen und der erfolgreichen Verteidigung von Abschlussarbeiten. Darüber hinaus unterstützten uns Mitglieder des Instituts für Recht und Technik der juristischen Fakultät der Masaryk-Universität bei den rechtlichen Aspekten des Projekts.
RNDr. Andrij Stecko, PhD

SIND SIE INTERESSIERT? LASSEN SIE ES UNS WISSEN.

RNDr. Andrij Stecko, PhD
Forschungskoordinator
E-Mail: uni-rel@ysoft.com
Learn how we test Card Readers
Learn how we test Card Readers
Accurate readings increase document security
US